Innovationen für den nachhaltigen Umgang mit den natürlichen Lebensgrundlagen

Das Netzwerk „Agronym“ versteht sich als die gelebte Informations-, Kommunikations- und Kooperationsplattform technischer Innovationen für die Landwirtschaft mit überregionaler Ausstrahlung.

Vereinszweck

Zweck des Vereins ist die Förderung von Wissenschaft und Forschung für eine nachhaltige Bioökonomie, insbesondere mit dem Ziel, Forschung unter Einbeziehung kleiner und mittlerer Unternehmen zu initiieren, den wissenschaftlichen Nachwuchs sowie Fachkräfte auf innovativen Gebieten zu qualifizieren sowie den Austausch über die Ergebnisse wissenschaftlicher Forschung zu organisieren.

Zielgruppen & Mitglieder des Netzwerkes

Unternehmer der Landtechnikbranche
Anwender von Landtechnik
Forschungs- & Entwicklungspartner
Hochschulen & Universitäten
Förderer der Entwicklung in Landtechnik und Landwirtschaft

Neuigkeiten aus dem Netzwerk

  • SMEKUL-Werkstatt Bodenbearbeitung – 18.10.22

    Am 18.10.2022 veranstaltet der Agronym e.V. in Kooperation mit der Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH eine SMEKUL-Werkstatt zum Thema „Flexibilität versus Auslastung – Sinn und Zweck teilautonomer Systeme in der teilflächenspezifischen Bodenbearbeitung“. […]

    Zum Beitrag »

  • Video: Innovationsökosystem für eine nachhaltige Landwirtschaft

    Auch 2022 wurde die agra Leipzig wieder ihrem Ruf als bedeutende landwirtschaftliche Fachmesse für Mitteldeutschland gerecht. Als Teil eines Innovationsökosystems für eine nachhaltige Landwirtschaft waren in diesem Jahr ebenfalls wieder […]

    Zum Beitrag »

  • Video Zukunft Obst- und Weinbau

    Einen Rückblick auf die SMEKUL-Werkstatt „Zukunft Obst-und Weinbau – Prozesse verstehen – Lösungsansätze entwickeln“ können Sie nun nicht nur hier nachlesen, sondern auch in Ton und Bild verfolgen. Vielen Dank […]

    Zum Beitrag »